Die 10 erinnerungswürdigsten Folgen von O.C., California

Published on July 6, 2015.

„O.C., California“ war definitiv eine der besten Jugendserien – vor allem die beiden ersten Staffeln. Die Musik war großartig, die Charaktere passten (meistens) toll zusammen und die Geschichte war interessant. Wir werden ein wenig traurig dabei uns an die schöne Zeit zu erinnern, denn die ist nun vorbei. Außerdem ging es gegen Ende der Show ziemlich bergab. Wie mit jeder Beziehung ist es dennoch auch hier am besten sich auf das Positive zu konzentrieren und das werden wir auch tun. Heute blicken wir zurück auf die erinnerungswürdigsten Folgen von „O.C., California“.

10. ” Cliffhanger” Staffel 3, Episode 14

Niemand mochte Staffel 3 wirklich, aber sie hatte ein paar gute Folgen – in einer davon ging es auch um Johnnys Tod. Der arme Kerl vertrug es nicht gut, als Marissa ihm sagte, dass sie nur seine Freundin sei und ihn nie lieben würde. Daraufhin ließ er sich zusammen mit ihrer kleinen Schwester Kaitlin volllaufen, was damit endete, dass er von einer Klippe fiel. Johnny war kein besonders sympathischer Charakter, aber dennoch erwartete keiner, dass es so für ihn enden würde.

Source: tvmegasite.net

9. “Kein Weg zurück” Staffel 2, Episode 1

Als Staffel 2 anfing, ging es in Newport drunter und drüber. Seth war nach Portland geflohen und wohnte mit Luke zusammen. Ryan lebte mit der schwangeren Theresa in Chino. Marissa und Summer waren in Newport. Summer hatte sich von Seth losgesagt, aber Marissa kämpfte mit Alkohol und Depressionen, da Ryan nun weg war. Dennoch gab es auch Schönes. Als Ryan von Theresa erfuhr, dass sie das Kind verloren hatte, zogen er und Seth zurück nach Newport, was nur eines heißen konnte: Staffel 2 von „O.C., California“ würde genauso gut werden wie Staffel 1.

Source: tvmegasite.net

8. “Regen” Staffel 2, Episode 14

In dieser Episode geschah so viel. Lindsey fand heraus, dass Caleb ihr biologischer Vater ist und zog fast bei ihm ein. Dann aber änderte sie ihre Meinung und ging zu ihrer Mutter nach Chicago. Ryan blieb mit einem gebrochenen Herzen zurück. Marissa erzählte ihrer Mutter, dass sie in einer Beziehung mit Alex war, was Julie sehr erstaunte. Summer war dabei gemeinsam mit Zach nach Italien zu gehen, sagte dann aber in letzter Minute doch ab, rannte zu Seth und beide hatten den berühmten „Spiderman“-Kuss. Es war gleichzeitig traurig, romantisch und witzig und wird definitiv in die Geschichte als eine der erinnerungswürdigsten Folgen von „O.C., California“ eingehen.

Source: www.fanpop.com

7. “Die Entscheidung” Staffel 1, Episode 27

Das Finale der ersten Staffel war voller Drama. Julie und Caleb heirateten. Caleb erpresste Marissa, so dass sie mit ihnen leben würde. Theresa war von Ryan schwanger und wollte das Kind in Chino aufziehen. Seth konnte nicht damit umgehen, dass Ryan wegziehen würde und segelte daher in die Ferne. Insgesamt endete das Finale so wie die Pilotfolge: Ryan, der aus der Nachbarschaft fährt, beobachtet Marissa, die am Ende ihrer Auffahrt steht.

Source: www.tvguide.com

6. “Kleine und große Sünden” Staffel 2, Episode 21

Hier blamierte sich Seth live im Fernsehen und Summer revanchierte sich bei ihm, indem sie Zach küsste. Der dramatischste Teil der Folge war jedoch, als Trey Marissa Freundschaft mit Zuneigung verwechselte und sie nach einer durchtrunkenen Nacht am Strand angriff. Vielen von uns war nach dieser Episode klar, dass die Dreiecksbeziehung Ryan/Marissa/Trey in eine gefährliche Richtung lief.

Source: guide2115.rssing.com

5. “Tijuana” Staffel 1, Episode 7

Tijuana war definitiv erinnerungswürdig. Unter dem Vorwand zur Comic-Con zu fahren, reisten Seth und Ryan gemeinsam mit Marissa und Summer nach Tijuana. Seth und Summers Beziehung war elektrisierend und Ryan und Marissas Pseudofreundschaft stand kurz vor ihrem romantischen Durchbruch. Marissa verließ endlich Luke, nachdem sie ihn dabei erwischte, wie er sie mit ihrer besten Freundin in einem Club in Mexiko betrog. Glücklich war sie danach aber wirklich nicht. Nach einem Selbstmordversuch mit Schmerztablette wurde sie von Ryan, Seth und Summer gerettet. Wer kann schon die Szene vergessen, in der Ryan sie aus der Gasse trägt! Sie ist uns für immer ins Gedächtnis gebrannt.

© WB / Courtesy: Everett Collection

4.” Das Ende” Staffel 4, Episode 16

Staffel 4 von „O.C., California“ war nicht besonders eindrucksvoll – mit Ausnahme der letzten Folge. Summer und Seth heirateten endlich. Sandy unterrichtete Jura. Julie machte ihren Universitätsabschluss und bewies damit allen, dass sie sich ändern konnte. Und Ryan wurde Architekt. Die letzten vier Minuten waren sehr rührend. Als Ryan das Haus der Cohens verlässt, durften wir noch einmal all die tollen Momente erleben, seit er dort zum ersten Mal eingezogen war – inklusive der Szene aus der Pilotfolge, in der er Marissa nachsieht als er mit Sandy wegfährt.

Source: www.fanpop.com

3. “Goodbye, Harbor” Staffel 3, Episode 25

Diese Episode war das dramatischste aller Finale von „O.C., California“. Gerade als es so aussah, dass Marissa Newport verlassen würde und ein neues Leben an Bord eines Schiffs beginnen würde, drängte ein betrunkener Volchok sie und Ryan auf dem Weg zum Flughafen von der Straße. Während Ryan es schaffte, sich unverletzt aus dem Auto zu befreien, hatte Marissa weniger Glück. Sie starb in Ryans Armen und der Wagen explodierte in einem Flammenmeer. Zu diesem Zeitpunkt war klar, dass „O.C., California“ niemals mehr die gleiche Serie sein würde.

Source: WB

2. “Fremde Welten” Staffel 1, Episode 1

Die Pilotfolge ist aus vielen Gründen erinnerungswürdig. Erstmals lernten wir hier die reiche und skandalöse Welt von „O.C., California“ kennen. Wir sahen, dass Marissas Vater ernsthafte Schwierigkeiten hatte. Ryan wurde für Autodiebstahl verhaftet. Sandy war die einzige Rettung und Seth war sozial gemieden. Am Ende der Episode gerieten Seth und Ryan dann noch in eine epische Schlägerei mit Polospielern in Newport. Insgesamt wollten wir danach unbedingt mehr von Ryan, Seth und Newport sehen.

Source: www.indiewire.com

1. “Außer Kontrolle” Staffel 2, Episode 24

Das Finale der zweiten Staffel war noch dramatischer als das der ersten. Caleb war gestorben und alle Charaktere – sogar Jimmy und Hailey – kamen zur Beerdigung zurück nach Newport. Kirsten war total am Ende, ließ sich aber auf eine Entziehung ein. Schließlich geriet aber alles vollkommen außer Kontrolle, als Ryan hörte, dass Trey Marissa angegriffen hatte. Er lief zu Trey und attackierte ihn – nur um selbst bewusstlos geschlagen zu werden. Und als es gerade so aussah, dass er Ryan umbringen würde, erschien Marissa und erschoss Trey mit seiner eigenen Waffe. Diese Folge machte uns große Hoffnung auf Staffel 3, aber was folgte, war ein böses Erwachen.

Source: www.fanpop.com
Cancelled CW Shows We Wish Would Make A Comeback

CW

Cancelled CW Shows We Wish Would Make A Comeback

X
- Click Here to Close Menu -