Fame10 Mode-Evolution: Nicole Richie

Published on April 13, 2015.

Nicole Richie ist eine der modebewussteren Frauen ihrer Generation. Sie fing als eine von Rachel Zoes kleinen Püppchen an und ist mittlerweile ihre eigene Fashionista. Auf dem roten Teppich trifft sie dabei nicht immer den richtigen Ton, aber sie hat dennoch wieder und wieder bewiesen, dass sie einen eigenen, einzigartigen Sinn für Stil hat, der unseren allergrößten Respekt verdient. Seit ihrer Tage bei „The Simple Life“ haben wir sie aufmerksam beobachtet und es war immer interessant. Da Richie auf dem roten Teppich immer für Aufsehen sorgt, sollten wir einen Blick auf die Evolution ihrer Mode werfen!

Billboard Music Awards – 2003

Nicole Richie sah 2003 bei den Billboard Music Awards wie eine ganz andere Frau aus. Sie trug ein weißes Oberteil und dazu einen weißen Mini-Rock sowie eine goldene Clutch. Das Oberteil schien teilweise durchsichtig zu sein, was nicht gerade Klasse hat. Und ihre Haarverlängerungen sehen auch wirklich billig aus.

Mode war für Richie offensichtlich nicht so leicht wie Ruhm. Es brauchte nicht viel, um sie berühmt werden zu lassen. „The Simple Life“ sollte als Vehikel für Paris Hilton dienen; doch diese hatte nie so viel Persönlichkeit wie Richie, die sehr offen und ziemlich witzig war. Wenn die Show Paris und ihre jüngere Schwester Nicky beinhaltet hätte – wie ursprünglich geplant – dann wäre sie wohl ziemlich schnell wieder abgesetzt worden. Richie war der eigentliche Star von „The Simple Life“. Damals brauchte sie nur ein Make-Over, um wie ein junger Star auszusehen, denn das tat sie zu diesem Zeitpunkt wirklich nicht.

Featureflash / Shutterstock.com

Fox Networks Primetime Schedule – 2004

Der „The Simple Life”-Star trat hier bereits um einiges vorzeigbarer auf, als noch 2003. Sie trug ein graues Kleid über langer, weißer Hose und dazu weiße Schuhe. Nicht dass das Outfit genial ist – Richie könnte hier vieles besser machen. Aber ihre neue Frisur ist toll und eine große Verbesserung im Vergleich zu den Haarverlängerungen.

Nicole Richies Style begann sich zu diesem Zeitpunk wirklich zu verändern. In ihren ersten Ruhmesjahren zog sie sich so ähnlich wie ihre gute Freundin Paris Hilton an. Bei „The Simple Life“ stimmten sie ihre Outfits fast immer aufeinander ab und ebenso auf dem roten Teppich. Doch durch das Weglassen der Haarverlängerungen, bessere Kleider und etwas Gewichtsverlust, fing Richie an, sich von Hilton abzusetzen. Um diesen Dreh herum begann Hilton ihre Freundin Richie wohl auch immer mehr als Konkurrentin zu sehen.

Everett Collection / Shutterstock.com

57th Annual Emmy Awards – 2005

Nicole Richie sah hier runderneuert aus und strahlte in einem weiß-goldenen Kleid mit Ohrringen, Riemchenschuhen und Clutch, die allesamt golden waren. Dank Rachel Zoe war der Reality-TV-Star zu diesem Zeitpunkt eine echte Modeikone. „Nicole ist das neue große Ereignis“, erzählte Zoe der New York Times 2007. „Alles an ihr war auf einmal da. Nicole hat diesen neuen Look kreiert. Aufgrund ihres Modebewusstseins, das wirklich meinem entsprach, wurde sie berühmt. Es war ein großer Moment. Nicole wurde zur Stilikone, ohne ein Star zu sein.“

2005 wurde Richie aber auch zu einem echten Star. „The Simple Life“ war unglaublich populär, und auch wenn sie und Hilton sich nicht mehr vertrugen, so waren die Menschen doch noch verrückt nach ihr. Jeder wollte wissen, was sie trug und mit wem sie abhing. Wenn das nicht Star-Power ist!

Tinseltown / Shutterstock.com

Teen Vogue Young Hollywood Issue Party – 2006

Der Reality-TV-Star trug ein wirklich süßes grünes Kleid bei diesem Auftritt. Es war kurz, gemustert und hatte lange Ärmel. Dazu kamen cognacfarbene Pumps und eine große schwarze Clutch. Irgendetwas sagt uns, dass Rachel Zoe das Genie hinter diesem Look war. Boheme war schon immer ihr Stil und den meisten ihrer Klienten stand er sehr – wie z.B. Richie, Lindsey Lohan und Mischa Barton.

Bei der Teen Vogue Young Hollywood Party erschien Richie mit Brody Jenner, ihrem damaligen Freund. Paris Hilton kam mit Schwester Nicky sowie Gelegenheits-Lover Stavros Niarchos. Richie und Hilton waren in der Lage sich auf dem roten Teppich aus dem Weg zu gehen, denn Hilton erschien um einiges später, als ihre ehemalige Freundin. Wir glauben, man kann fest davon ausgehen, dass Richie die besser angezogene der beiden war.

Everett Collection / Shutterstock.com

14. Erase MS Gala – 2007

2007 schien es, als ob Nicole Richie keine Hilfe benötigte, um stilsicher zu bleiben. Zu einem halterlosen Mini trug sie hier rote Pumps und wir lieben das gesamte Outfit – Kleid, Schuhe und Haare. Insgesamt war es ein toller Look für einen jungen Star und wir hoffen sie macht weiter so!

Zu diesem Zeitpunkt hatte Richie bereits eine Beziehung mit Joel Madden begonnen und ging diese wohl ziemlich ernsthaft an. Brody Jenner, ihr früherer Freund, mit dem sie im vergangenen Sommer sechs Wochen lang ausgegangen war, war darüber anscheinend nicht so erfreut. In einem Interview mit dem Magazin Details bezeichneten er und Spencer Pratt die Romanze als eine Art Wette – um zu sehen, ob er sie zum Essen bewegen könne. Jenner entschuldigte sich anschließend öffentlich, aber wir glauben ihm nicht. „Ich liebe Nicole wirklich … Ich würde niemals etwas verletzendes über diejenigen sagen, die ich liebe und respektiere. Es tut mir leid, dass es so dargestellt wurde“, erzählte er dem Magazin People.

Featureflash / Shutterstock.com

30. Carousel of Hope Ball – 2008

Beim Carousel of Hope Ball setzte der ehemalige TV-Star auf Glamour. Sie trug eine goldene, juwelenbestickte Reem-Acra-Robe und dazu eine goldene Clutch. Im März zuvor war gerade erst ihre Tochter Harlow zur Welt gekommen und Richie war noch immer etwas kurvig. Wir finden sie sah superscharf aus und hätten es nie für möglich gehalten, dass sie ein Kleid so tragen kann.

Richie und Paris Hilton standen sich zu diesem Zeitpunkt noch ziemlich nahe. Richie war schwer verliebt in Joel Madden, aber ihre Freundin war solo. Daher beschloss sie, Hilton mit Joels Zwillingsbruder Benji zu verkuppeln. Seine Beziehung zu Sophie Mong war gerade erst zu Ende gegangen und er war bereit weiterzuziehen. Und auch wenn die Hotelerbin die ersten paar Monate sehr auf den Gitarristen abzufahren schien, dauerte das Ganze nur bis Ende 2008. Danach ging es auch für Richie und Hilton weiter auseinander.

Everett Collection / Shutterstock.com

March of Dimes 4th Annual Celebration of Babies – 2009

Nicole Richie trug hier dieses braune, gemusterte Kleid, was wir nicht als das beste ihrer Outfits bezeichnen würden. Ihre Haare sehen nicht frisiert aus und auch das Kleid macht nicht viel her. Sie wirkt mit dem Look ziemlich unentschlossen und macht den Eindruck, als könne sie in Sachen Style und Mode etwas Nachhilfe gebrauchen.

2009 gab es für Richies und Joel Maddens Familie Zuwachs. Im Herbst des Jahres kam ihr zweites Kind, Sparrow, zur Welt und einem Interview zu dieser Zeit gab Richie bekannt, dass sie nicht an einer Veränderung ihrer Beziehung zu Madden interessiert sei. Sie waren unverheiratet und das war okay für sie. Jahre später gab Madden in einem Interview zu, dass er Richie circa zehn Mal fragen musste, bis sie 2010 endlich „Ja“ sagte.

Everett Collection / Shutterstock.com

Montblanc Charity Cocktail – 2010

Die angehende Mode-Designerin sah bei der Montblanc Charity Cocktail Party hinreißend aus. Sie erschien in dieser blauen Zac-Posen-Robe aus der 2008 Frühlingskollektion und ist darin so schön, dass wir beinahe sprachlos sind. Das dunkle Haar sieht großartig aus und Farbe und Passform des Kleides stehen ihr perfekt. Momente wie dieser überzeugen uns davon, dass sie in Sachen Mode keinerlei Hilfe benötigt.

2010 lebte Nicole Richie ihren Traum. Sie heiratete Joel Madden und begann ihre Karriere als Modedesignerin. 2008 brachte sie ihre Schmucklinie “House of Harlow 1960” heraus und 2010 fügte sie Kleider und Schuhe hinzu. 2009 designte sie gemeinsam mit A Pea in the Pod eine neue Kollektion für Mütter heraus. 2010 expandierte sie weiterhin und brachte nun auch eine Frauenkollektion namens “Winter Kate” heraus, die auf ihrem persönlichen Stil basierte. 2012 rief sie eine Kollektion für Macys Impulse-Linie ins Leben.

Joe Seer / Shutterstock.com

MOCA Gala – 2011

Nicole Richie erschien bei der MOCA Gala in diesem lila Abendkleid aus der Julien-Macdonald-Herbstkollektion von 2011. Es bot einen Stehkragen, Blattstickmuster und einen halbdurchsichtigen Rock. Dazu trug sie eine House of Harlow ‘Olivia’-Clutch und Silberschmuck von Chopard. Dies ist nicht unser Lieblingslook an ihr. Während das Kleid nette Details hat, bringt es ihre Figur nicht richtig zur Geltung. Sie hat eine wirklich schmale Taille, aber in diesem Kleid ist sie unmöglich zu erkennen.

Richie sah 2011 obenrum ziemlich drall aus und das lag vielleicht daran, dass sie Gerüchten zufolge im Sommer Implantate bekommen hatte. Angeblich sei eine Operation schon länger geplant gewesen, um den Schwangerschaften entgegenzuwirken, aber keiner hatte es zuvor ernst genommen. Quellen sagen, dass sie ihr Dekollete für ihren Mann, Joel Madden, verbessern wollte, da das Stillen praktisch eliminiert hatte, was sie einst besaß. Wir waren ehrlich gesagt sehr überrascht, da sie uns nie sonderlich unsicher vorkam.

Helga Esteb / Shutterstock.com

ALMA Awards – 2012

Bei den ALMA Awards sah die TV-Persönlichkeit dann wieder umwerfend aus. Diesem schwarzen Kleid der Mathieu-Mirano-Herbstkollektion mitsamt Seidenrock und schwarz-goldenen Lederpailletten gewinnt sie alles ab. Zusammen mit ihren Smokey-Eyes sah sie sehr dramatisch aus.

2012 verbrachte Nicole Richie viel Zeit ohne ihren Mann, Joel Madden. Er befand sich in Australien beim Filmen von „The Voice“ und sie war in Los Angeles mit ihren zwei Kindern. Es gab Gerüchte, dass nicht alles im Reinen sei in der Beziehung, und Richie angeblich wütend war, dass er nie da war, um sich um die Kinder zu kümmern und sie sich daher oft wie eine alleinerziehende Mutter fühlte. Es gab einige Quellen, die besagten, dass sich Madden im Känguruland wie ein Single verhielt. Allen Gerüchten zum Trotz schaffte es das Paar durch die angeblich raue Phase.

Joe Seer / Shutterstock.com

Clive Davis Pre-Grammy Gala – 2013

Nicole Richie erschien stilsicher auf der Pre-Grammy Gala von Clive Davis. Sie trug dieses schwarze Krokodillederkleid aus der Tom-Ford-Herbstkollektion zusammen mit Pumps von Christian Louboutin und einer Clutch von House of Harlow. Wir lieben dieses Kleid und das vor allem an ihr. Es fällt aus der Reihe und ist mutig. Wenn sie es richtig macht, dann erstrahlt sie wahrhaftig.

Zu diesem Zeitpunkt in ihrem Leben hatte sich Richie häuslich wirklich niedergelassen. Die L.A.-Partyszene ließ sie kalt und sie klang in Interviews sehr geordnet, so als ob sie mit sich im Reinen sei. In einem Interview mit dem Flare-Magazin im Jahr 2012 sprach sie über ihr Leben seitdem sie Kinder hat und es klang fast schon ein wenig wie Zen: „Ich wache um 5:30 morgens auf, jeden Morgen, sodass ich allein sein kann. Ich muss nirgendwo hin, aber mental will ich nach unten gehen und meinen Kaffee trinken … Ich sage euch, es verändert meinen ganzen Tag“, sagte sie. Wir sind uns sicher, dass ihre alte Freundin Paris Hilton um 5:30 gerade erst nach Hause kommt!

Helga Esteb / Shutterstock.com

QVC 5th Annual Red Carpet Style Event – 2014

Nicole sieht hier wunderschön aus. Sie trug ein trägerloses Satinkleid von Camilla und Marc zusammen mit goldenen Ohrringen, glatter schwarzer Frisur und Katzenaugen-Make-up. Wer hätte gedacht, dass das Mädchen mit den gefärbten Haarverlängerungen einmal eine stilsichere Mutter mit Designer-Karriere werden würde?

Nicole Richie hat weniger modische Momente, aber die sind ziemlich selten. Sie ist einer der wenigen Stars, auf die man sich auf dem roten Teppich in Sachen Glanz und Glamour verlassen kann. Sie ist risikofreudiger als fast jeder andere und hat definitiv ihren ganz eigenen Sinn für Stil, dem sie auch treu bleibt. Außerdem hilft es, dass sie sehr selbstsicher ist – ganz im Gegensatz zu ehemaligen Freundinnen wie Paris Hilton und Lindsay Lohan.

Helga Esteb / Shutterstock.com
Bold And The Beautiful Spoilers For The Week (September 27, 2021)

Bold and the Beautiful

Bold And The Beautiful Spoilers For The Week (September 27, 2021)

Young And The Restless Spoilers For The Week (September 27, 2021)

The Young and the Restless

Young And The Restless Spoilers For The Week (September 27, 2021)

Hallmark’s 2021 Countdown To Christmas Lineup Includes A Fuller House Reunion

Full House

Hallmark’s 2021 Countdown To Christmas Lineup Includes A Fuller House Reunion

Farrah Abraham Returning To MTV’s Teen Mom Franchise

Teen Mom

Farrah Abraham Returning To MTV’s Teen Mom Franchise

Days Of Our Lives Spoilers For The Week (September 27, 2021)

Days of Our Lives

Days Of Our Lives Spoilers For The Week (September 27, 2021)

General Hospital Spoilers For The Week (September 27, 2021)

General Hospital

General Hospital Spoilers For The Week (September 27, 2021)

Sex And The City Star Willie Garson Has Passed At 57

Sex And The City

Sex And The City Star Willie Garson Has Passed At 57

Bold And The Beautiful Plotline Predictions For The Next Two Weeks (September 20 – October 1, 2021)

Bold and the Beautiful

Bold And The Beautiful Plotline Predictions For The Next Two Weeks (September 20 – October 1, 2021)

General Hospital Plotline Predictions For The Next Two Weeks (September 20 – October 1, 2021)

General Hospital

General Hospital Plotline Predictions For The Next Two Weeks (September 20 – October 1, 2021)

Hallmark Set To Air First Holiday Movie Featuring Character On Autism Spectrum

Christmas Movies

Hallmark Set To Air First Holiday Movie Featuring Character On Autism Spectrum

X
- Click Here to Close Menu -