Fame10 Modeevolution: Amber Heard

Published on February 23, 2015.

Man kann es nicht bestreiten – Amber Heard ist umwerfend. Sie hat ein unglaublich hübsches Gesicht, wie man es nur selten sieht und für ihre Figur würden viele Frauen töten. Noch hat sie sich als Schauspielerin nicht voll und ganz bewiesen; wenn wir uns jedoch auf ihren Look beschränken, dann hat sie unserer Meinung nach das Zeug zum Hollywood-Star. Auf dem Roten Teppich hat sie uns gezeigt, dass sie einen ziemlich guten Sinn für Mode hat. Im einen Moment lässt sie den alten Glamour Hollywoods wieder aufleben, und wenn wir sie das nächste Mal sehen, trägt sie etwas total modernes. Da Heard den Gerüchten zufolge bald vor den Altar treten soll, wollen wir uns ihre modische Entwicklung einmal genauer ansehen!

Premiere von North Country – 2005

Zur Premiere von “North Country” sah Amber Heard rattenscharf aus. Sie trug dieses knielange Cocktailkleid mit silbernen Riemchensandalen. Ihre Haare hatte sie zu dem Look in lockeren Wellen frisieren lassen. Für einen aufstrebenden Star sah sie ziemlich umwerfend aus.

Für Heard war “North Country” eindeutig der wichtigste Film im Jahr 2005. Sie spielte die jüngere Version von dem Charakter, der durch Charlize Theron dargestellt wurde. Im selben Jahr war sie auch in dem Horrorfilm “Side FX” zu sehen, spielte eine Nebenrolle in “Drop Dead Sexy” und war sogar kurz in “The O.C.” zu sehen. Im vorherigen Jahr hatte sie in “Friday Night Lights” mitgespielt, einem Film, der sowohl beim Publikum, als auch bei den Kritikern sehr gut ankam. Jedoch war keine dieser Rollen der große Durchbruch, den Heard gebraucht hätte. Sie ist offensichtlich sehr hübsch, aber um eine gute und angesehene Schauspielerin zu sein, braucht es mehr als das.

Everett Collection / Shutterstock.com

Premiere von Beowulf – 2007

Zur Premiere von “Beowulf” erschien der “Side FX” Star in einem trägerlosen, dunklen Kleid. Dazu kombinierte sie eine klobige Halskette, eine beige Clutch und Riemchensandalen. Unserer Meinung nach stand ihr das gesamte Ensemble ziemlich. Es zeigt, was sie hat, ohne zu aufreizend zu wirken.

Auch im Jahr 2007 kämpfte Amber Heard noch um den großen Durchbruch. In der TV-Show „Hidden Palms“ spielte sie die Greta Matthews. Für diese Rolle musste sie ganz schön viel abnehmen – genauer gesagt 25 Pfund. Sie hörte auf Alkohol zu trinken, erhöhte ihr Sportpensum und machte eine makrobiotische Diät, damit die Pfunde möglichst schnell purzelten. Ausgestrahlt wurde die Show im Frühling/Sommer des Jahres 2007. Sie erhielt ziemlich gemischte Kritiken und wurde bereits nach der ersten Staffel wieder abgesetzt. Noch im selben Jahr spielte sie die Hauptrolle in „All Boys Love Mandy Lane.“ Zwar wurde sie für ihre Darbietung von den Kritikern gelobt, aber dennoch reichte es nicht für den Sprung auf die A-Liste.

carrie-nelson / Shutterstock.com

Premiere von Pineapple Express – 2008

Amber Heard sah bei der Premiere von „Pineapple Express“ einfach nur glamourös aus. Sie bezauberte in diesem knielangen, asymmetrischen Kleid von Georgio Armani, zu dem sie schwarze Peeptoes und einen dicken, auffälligen Armreif trug. In Sachen Kleidung sah sie eindeutig wie ein junges Hollywood-Sternchen aus. Das Kleid stand ihr einfach nur ausgezeichnet.

In Sachen Karriere war Heard im Jahr 2008 ziemlich produktiv. Sie wurde für zwei unterschiedliche Filme, „The River Why“ und „The Joneses“ engagiert. Im Nachhinein wurde sie von den Experten für ihre Leistung gelobt. Laut der Variety war ihre Leistung sogar besser als die der Hauptdarstellerin, Demi Moore. Auch in dem echten Kassenschlager „Pineapple Express“ war sie in einer Nebenrolle zu sehen. Dieser Film war es auch, der ihr die öffentliche Aufmerksamkeit brachte, um die sie so lange gekämpft hatte. Der Filmkritiker Richard Roeper lobte ihre Leistung und sie wurde beim Hollywood Film Festival sogar mit einem Breakthrough Award ausgezeichnet.

Featureflash / Shutterstock.com

Premiere von Public Enemies – 2009

Dieses enge, kleine Etwas trug der „The Joneses“ Star zur Premiere von „Public Enemies“. Dazu trug sie einen Gürtel, einige Armreife und schwarze Peeptoes. Da sie in dem besagten Film gar keine Rolle übernommen hatte, wurde sie wohl von jemand Namenhaftem auf die Liste gesetzt. Da Johnny Depp einer der großen Stars des Films war, mutmaßte man, er habe sie eingeladen. Ihre Begleitung war angeblich ihre damalige Freundin, die Fotografin Tasya van Ree.

Die beiden waren einige Jahre ein Paar. Für van Ree war Heard ihre Muse. „Sie hatte etwas an sich, das ich kaum begreifen konnte. Es ging über ihre offensichtliche Schönheit hinaus und weckte in mir einen künstlerischen Teil. Wir hatten sofort eine besondere Verbindung zueinander und so entstanden einige meiner Werke. Man muss ein gewisses Vertrauen aufbringen, wenn man jemandem gewährt, mit einer Linse in sein Leben ‚einzudringen’“, erzählte van Ree dem Huffington Post.

Jaguar PS / Shutterstock.com

Premiere von Salt – 2010

Bei der Premiere von „Salt“ sah Amber gleichzeitig romantisch und doch sexy aus. Sie verzauberte uns in diesem nude-farbenen trägerlosen Marchesa Kleid mit passenden Peeptoes von Brian Atwood und einer goldenen Clutch von Jimmy Choo. Das Kleid verfügt über einige interessante Details aus Spitze. Für uns ist dies einer unserer Lieblingslooks von ihr. Ihre Schönheit und ihr Stil scheinen schier mühelos.

Beim 25. Jubiläum von GLAAD outete sie sich als bisexuell. „Ich bezeichne mich nicht als das eine oder andere – ich hatte sowohl erfolgreiche Beziehungen zu Frauen, als auch zu Männern. Ich liebe die Person, die ich liebe; dabei geht es allein um den Menschen“, sagte sie. „Als ich mir meiner Rolle im Showgeschäft bewusst wurde, stellte ich mir die bedeutende Frage, ob ich Teil des Problems sei. Und ich denke, wenn Millionen von hart arbeitenden Amerikanern, die alle ihre Steuern zahlen, ihrer Rechte beraubt werden und ihnen die Gleichheit aberkannt wird, dann sollte man sich fragen, welche Faktoren es sind, die zu einem solch epidemischen Problem führen.“

Featureflash / Shutterstock.com

Premiere von The Run Diary – 2011

Bei der Premiere von „The Rum Diary“ haute die Schauspielerin uns alle von den Socken. Sie bezauberte in diesem glänzenden Kleid aus der Alessandra Rich Spring Kollektion und kombinierte dazu nude-farbene Louboutin Peeptoes. Obwohl es so unglaublich eng ist, steht ihr das Kleid wirklich ausgezeichnet.

Bei der Premiere von „The Rum Diary“ sagte sie, dass ihr Aussehen keinesfalls das Interessanteste an ihr sei. „Ich versuche die Menschen ständig davon zu überzeugen, dass ich mehr bin, als nur mein Aussehen“, sagte sie. „Man muss sich wirklich Mühe geben, diese Hürden zu überwinden. Man sollte jeder Schauspielerin die Chance geben zu beweisen, dass sie mehr kann, als nur gut aussehen. Es gibt zwei Arten von Frauen in Hollywood, entweder man ist sexy und mehr nicht oder man ist es nicht und erhält aufgrund dessen oft die besseren Rollen. Man kann nicht sexy sein und genauso viele gute Rollen bekommen, das ist Fakt.“

Featureflash / Shutterstock.com

18th Annual Screen Actors Guild – 2012

Bei den 18th Annual Screen Actors Guild Awards trug Amber Heard ein figurbetontes Abendkleid von Zac Posen, das an der Taille, den Ärmeln und am Dekolleté ausgeschnitten war. Es gehört eindeutig viel Mut dazu, ein solches Kleid zu tragen, aber an ihr sah es mal wieder umwerfend aus. Jeder andere Star würde in einem solchen Kleid wahrscheinlich eher aussehen wie Morticia Addams, aber nicht Heard.

Ungefähr zu dieser Zeit trennte sie sich von Tadya van Ree und kam offiziell mit Johnny Depp zusammen. Mindestens ein Jahr lang kursierten bereits die Gerüchte, dass Johnny Depp seine Langzeitfreundin Vanessa Paradis mit Heard hinterging. Noch schlimmer war jedoch, dass Amber Heard nicht die einzige Affäre neben Paradis war. Den Gerüchten zufolge gab es noch Eva Green, Ashley Olsen und seine Pressesprecherin Robin Baum. Heard ist jedoch die Einzige, bei der er auch langfristig geblieben ist. Viele gingen davon aus, dass es sich dabei nur um eine Beziehung zum Trost hielt, aber die beiden scheinen uns das Gegenteil zu beweisen.

Joe Seer / Shutterstock.com

Auslandspresseverband/Foreign Press Association Jährliches Mittagessen – 2013

Zum Foreign Press Association Annual Luncheon im Jahr 2013 sah der „Rum Diary“ Star großartig aus. Sie trug dieses weiße Outfit von Osman Resort 2014, welches aus einem bauchfreiem Top mit offenem Rücken und einem dazu passenden asymmetrischen Rock mit nude-farbenen Casadei Pumps bestand. Was uns an ihrem Look besonders gut gefallen hat, war der tolle Zopf in ihren Haaren – so stilvoll!

Auf dem Roten Teppich hatte Amber Heard sich mittlerweile einen Namen gemacht, was jedoch nicht ganz auf die Kinoleinwände zutraf. Ihre Beziehung zu Johnny Depp ließ viele hinterfragen, ob sie durch den angesehenen Schauspieler versuchte, zur nächsten Angelina Jolie zu werden. Der Vanity Fair hatte sie bereits erzählt, dass sie ein großer Fan der Schauspielerin ist. „Ich kann mir keinen Menschen vorstellen, dessen Laufbahn ich mehr bewundere, als die von Angelina Jolie“, sagte sie. Die Karrieren der beiden Schauspielerinnen unterscheiden sich wirklich sehr. Die einzige Gemeinsamkeit bei ihnen ist, dass sie beide als Sexsymbol angesehen werden.

Featureflash / Shutterstock.com

Premiere von Zwei Tage, Eine Nacht – 2014

Zur Premiere von „Zwei Tage, eine Nacht“ erschien Amber Heart in diesem Ensemble von Vionnet Spring 2014. Die Kombination bestand aus einem weißen Body und einem metallisch-goldenen Maxirock, der bis zur Taille reichte. Dazu kombinierte sie eine Zagliani ‚Faye’ Clutch, Schmuck von de Grisogono und nude-farbene Pumps von Casadei. Dies ist ein völlig anderer Look, als wir ihn sonst von ihr kennen, aber er funktioniert augenscheinlich sehr gut – sie sieht umwerfend aus.

2014 war für Heard ein ziemlich aufregendes Jahr. Sie und Johnny Depp gaben bekannt, dass sie sich verlobt haben und sie arbeitete weiter an ihrer Karriere. Ende 2014 kursierten dann schon wieder die Gerüchte, dass die beiden kurz vor dem Aus ihrer Beziehung stünden. Angeblich soll sie noch nicht so ganz bereit sein, sich mit jemandem fest zu binden. Es ist sicherlich nicht förderlich, dass ihre Karriere immer noch auf dem gleichen Niveau ist wie zuvor. Man kennt zwar ihren Namen, aber keinesfalls, weil sie beruflich etwas erreicht hat. Nur die Zeit wird zeigen, ob sie es als Schauspielerin noch auf die A-Liste schafft.

Jaguar PS / Shutterstock.com
Wes Ramsey Exits General Hospital

General Hospital

Wes Ramsey Exits General Hospital

Soap Opera Spoilers For Friday, June 18, 2021

soap opera spoilers

Soap Opera Spoilers For Friday, June 18, 2021

Soap Opera Spoilers For Thursday, June 17, 2021

soap opera spoilers

Soap Opera Spoilers For Thursday, June 17, 2021

Soap Opera Spoilers For Wednesday, June 16, 2021

soap opera spoilers

Soap Opera Spoilers For Wednesday, June 16, 2021

Soap Opera Spoilers For Tuesday, June 15, 2021

soap opera spoilers

Soap Opera Spoilers For Tuesday, June 15, 2021

Soap Opera Spoilers For Monday, June 14, 2021

soap opera spoilers

Soap Opera Spoilers For Monday, June 14, 2021

One Tree Hill’s Hilarie Burton, Sophia Bush And Bethany Joy Lenz Launch OTH Podcast

One tree hill

One Tree Hill’s Hilarie Burton, Sophia Bush And Bethany Joy Lenz Launch OTH Podcast

Actress Precious Way Is Leaving Days Of Our Lives

Days of Our Lives

Actress Precious Way Is Leaving Days Of Our Lives

Bold And The Beautiful Spoilers For The Week (June 14, 2021)

Bold and the Beautiful

Bold And The Beautiful Spoilers For The Week (June 14, 2021)

Young And The Restless Spoilers For The Week (June 14, 2021)

The Young and the Restless

Young And The Restless Spoilers For The Week (June 14, 2021)

X
- Click Here to Close Menu -